Mit Gotenks, Ultimate Gohan und Kid Buu sind in Dragonball FighterZ nun die wichtigsten Figuren aus der Buu-Saga vertreten. Arc System Works hat auch dieses Mal keine Mühen gescheut. Die Charaktere bieten interessante Mechaniken, die gleichzeitig ikonische Momente aus dem Manga & Anime rekonstruieren.

„FUU-SION-HAA!!!“

Gotenks ist ein schneller Charakter, der dank seiner Multihit-Special-Moves eine Menge Schaden austeilt. Im Gegenzug hat er allerdings nur Normals mit sehr kurzer Reichweite. Mit den Special-Moves Galactic Donut und Revenge Cannon kann er seinen Kontrahenten aber auch aus der Distanz zusetzen.
Ein wichtiger Pfeiler seines Spielstils ist sein Signature Move: Die Super Ghost Kamikaze Attacke!

Dieser Super-Move kostet einen Super-Meter und erschafft vier bis sechs Geister, die dem Gegner folgen und bei Kontakt explodieren. Gotenks kann manuell das Timing der Geisterbewegung verändern. Somit ist dieser Super nicht nur für Combos geeignet, sondern auch im Neutral-Game, sowie für Pressure und Okizeme einsetzbar.
Gotenks Level 3-Super ist Charging Ultra Buu Buu Volleyball. Der Gegner wird dabei im wahrsten Sinne des Wortes zu Gotenks Spielball. Wie im Anime hilft ihm Piccolo auch beim Schmettern – aber nur wenn der Namekianer ebenfalls in Gotenks Team ist.

Das Beste zweier Welten

Son Gohans erwachsene Version ist der Inbegriff eines Anchor-Charakters! Sein Gameplan dreht sich vollends um die Unlock Potential-Mechanik.

Dieser Super steigert nicht nur Gohans Schaden, sondern verbessert auch dessen Special- und Super-Moves. Pro Einsatz eines Super-Meters erhöht sich Gohans Level um Eins. Er kann bis zu sieben Level aufsteigen – auch mehrere auf einmal, wenn gewünscht. Unlock Potential ist ein zudem ein wichtiges Combo-Tool: Die Attacke besitzt eine Hitbox, die den Gegner in die Luft schleudert und genug Zeit verschafft um die Combo fortzuführen.
Den optimalen Zeitpunkt zu finden, um Gohan in den Kampf zu schicken und seine Level zu erhöhen, wird eine große, strategische Rolle spielen.

Sein Level 3-Super ist das ultimative Kamehameha. Die Level, die Son Gohan durch Unlock Potential gesammelt hat, erhöhen den Schaden dieser Attacke. Zusätzlich haben diese auch eine Auswirkung auf die Animation des Super-Moves.


Konzentrierte Boshaftigkeit!

Kid Buu ist im Gegensatz zu seiner dickeren Version ein unglaublich flinker Charakter, der zudem über große Reichweite verfügt! Mühelos kann er seine Gegner aus der Distanz angreifen, indem er seine Körperteile dehnt. Er kann diese nicht nur quer über die Stage sausen, sondern auch aus dem Boden kommen lassen. Das besondere daran: Egal ob Buu trifft, geblockt wird oder verfehlt – er kann sich an den Gegner heranziehen, um in den Nahkampf zu kommen.
Außerdem ist es für ihn ein Leichtes, den Gegner aus der Luft zu fischen. Sein Level 1-Super ist Human Extinction. Eine Technik, die ursprünglich von Super Buu genutzt wurde.
Dieser Super ist bisher einzigartig im Spiel. Buu schießt mehrere Projektile vertikal in die Luft, die nach kurzer Zeit auf das Schlachtfeld hinab regnen. Sollte der Gegner nah genug an Buu steht, wird er mit der ersten Phase des Angriffs nach Oben gezogen.

Kid Buus Level 3-Super ist der Planet Buster. Diese Attacke macht vor Nichts halt! Sie zerstört den Gegner, den Planeten und Buu selbst.
Wer mehr zu Gotenks, Gohan und Kid Buu sehen möchte, kann sich ihre individuellen Trailer ansehen.