Nappa und Ginyu treten dem DragonBall FighterZ Roster bei, berichtete das V-Jump Magazin letzte Woche. Die beiden ikonischen Schurken stammen aus der Saiyajin bzw. Freezer Saga. Nach ihrer Niederlage gegen Son-Goku & Co. verschwanden sie für immer in den Archiven der Dragonball Geschichte, aber das hält ArcSystemWorks nicht davon ab, sie für Fans in neuem Licht erstrahlen zu lassen!


Ein Saiyajin und sein Gemüse!

Nappa ist ein Kämpfer bei dem rohe Kraft im Vordergrund steht! Seine Angriffe treffen hart, dafür büßt er an Geschwindigkeit ein. Um sich anzunähern pflanzt Nappa Samen in den Boden, aus dem nach kurzer Zeit Saibamen hervorsprießen, um den Gegner zu flankieren.

Zudem sollten Zoner es sich zweimal überlegen, ob sie Nappa Projektile entgegenwerfen. Sein Level 1 Super ist eine Explosion über den gesamten Boden der Stage!

Um seinen Gegner den Rest zu geben, schleudert er bei seinem Level 3 Super dem Gegner einen riesigen Ki-Strahl aus dem Mund entgegen!

Für mehr Eindrücke schaut euch seinen Trailer an.

Hier kommt die Kavallerie!

Was wäre Ginyu ohne das Ginyu-Sonderkommando? Ganz recht: Spieler müssen 5 Charaktere managen. Jedes Mitglied unterstützt auf seine Weise ihren Captain im Kampf:

Recoome zwingt den Gegner in die defensive zu gehen!

Jeeeze hilft mit Feuerball Zoning!

Guldo hält für eine begrenzte Zeit den Gegner auf ort um Stelle fest, um Ginyu Zeit zu geben, um einen Treffer zu landen!

Ginyus Trumpfkarte ist sein Level 3 Super: Körpertausch! Bei erfolgreichen Treffer wechseln beide Spieler sowohl ihr Leben als auch die Charaktere. Potenziell richtet sein Super den meisten Schaden an, der allerdings den Gegner niemals besiegen kann.