Bei der dritten und möglicherweise letzten Ausgabe vom Red Fight District in Amsterdam waren unter den ausländischen Gästen gleich zwei amtierende EVO Champions dabei: EG Justin Wong und MD Luffy. Weitere hochkarätige Spieler waren beispielsweise AVerMedia GamerBee, Valmaster oder CDV.MCZ.Will2pac, von denen es vor allem GamerBee auf die Capcom Pro Tour Punkte abgesehen hatte.

Keine Chance für Deutschland? Falsch gedacht!

RFD-III

Ultra Street Fighter IV

Bei Ultra Street Fighter IV waren wir mit sehr vielen guten Spielern vertreten, von denen es sogar 3 in die Top 8 schafften! Eine beachtliche Leistung, wenn man das allgemeine Spielerniveau betrachtet.

RFD-III

Für dein Einzug in die Top 8 setzte sich IPLAY TR | Halibel souverän gegen LLL MBR durch. Highlander[NET] musste mit Abel gegen den gefürchteten Chun-Li Experten Valmaster ran. Auf dem Papier ein schlechtes Match-Up für Abel, doch mit fast hellseherischen Fähigkeiten beförderte er den Franzosen in einem spektakulären Match ins Losers Bracket. Dort verwehrte Valmaster wiederrum dem US Amerikaner Justin Wong den Einzug ins Viertelfinale.

iPlay | Maruko brachte MD Luffy im Winners Bracket zwar öfters in Verlegenheit, wurde am Ende jedoch obsiegt und musste im Losers Bracket seinen Teamkollegen TR Mac aus dem Turnier schmeissen.  Jedoch qualifizierte sich Maruko damit für die Top 8 und spielte danach gegen den britischen Rufus Andreas. Eine richtige Zitterpartie, bei der Maruko oft die Oberhand hatte. Leider machte er mit Lebensvorteil in letzter Sekunde einen Sprung nach hinten, den Andreas sofort bestrafte und sich die Führung holte. Schade!

Auf der Gewinnerseite mussten für den Einzug in Top 4 IPLAY | Halibel und Highlander[NET] gegeneinander antreten. Mit seinem neuen Hauptcharakter Ken traute sich Halibel anscheinend noch nicht gegen Abel ran, daher wählte er mit Rufus direkt einen Counterpick und besiegte seinen deutschen Mitstreiter souverän. Im Losers musste Highlander[NET] erneut gegen einen Rufus ran, Andreas, und wurde eliminiert.

Im Winners Finals (3 Leute übrig) war es nun Halibel gegen die Rose von EVO Champion MD Luffy. Halibel wählte mit Yun einen günstiges Matchup, konnte sich aber nicht gegen die wasserdichte Defensive und den unnachgiebigen Druck von Luffy durchsetzen. Im Losers Bracket hätte er sich erneut für den Einzug ins Grand Final qualifizieren können, musst sich jedoch dem Taiwenesen GamerBee geschlagen geben.

RFD-III

Ergebnisse Ultra Street Fighter IV

1. fr MD. Luffy (Rose)
2. tw AVerMedia GamerBee (Adon)
3. de IPLAY| TR Halibel (Ken, Yun, Rufus, Akuma)
4. gb Andreas (Rufus)
5. de Highlander NET (Abel)
5. nl LLL RSD MBR (Akuma)
7. fr GL.Valmaster (Chun-Li)
7. de IPLAY| TR Maruko (Zangief)
9. fr CDV.MCZ.Will2pac (C.Viper)
9. us EG. Justin Wong (Rufus)
9. fr GL.Lior (Makoto)
9. nl TR Mac (Boxer)
13. es BCN | FASOLL (El Fuerte)
13. nl LLL DoomDomain (Ryu)
13. be LLL Kenpachi (Yun)
13. de TR Nani (Yun)

Ultimate Marvel vs Capcom 3

Die zweite Hauptattraktion nach Ultra Street Fighter IV war Ultimate Marvel vs Capcom 3. Dort sah es an deutschen Vertretern eher mau aus, ich (Healing Care) konnte immerhin den 17ten Platz belegen. Jedoch gewann das Turnier erwartungsgemäß der Marvel-Gott Justin Wong, gegen den auch Takari mit seinem unorthodoxen Iron Fist/Zero/Strider Team nichts ausrichten konnte.

1. us EG. Justin Wong (Wolverine, Storm, Akuma)
2. nl Takari (Iron Fist/Zero/Strider,  Ryu/Iron Fist/Hsien-Ko)
3. gb 1upmiles (Zero/Doom/Vergil)
4. us JJJ (Morrigan, Storm, Felicia)
5. fr CDV.MCZ|WhiteBl4ck (Magneto/Dante/Doom)
5. nl Traumatisch (X-23/Dante/Dorm)
7. nl MH|CorrezZio (Thor/Dante/Strange)
7. fr yolsgens (C.Viper/Vergil/Strider)
9. nl Bryanj
9. nl DN. Nindo (Haggar/Dormammu/Magneto)
9. nl Dragonthug
9. gb [Bread Spoon] Habbu Pls
13. gb Bulby
13. fr CDV.Saletchang
13. nl MH|Badr
13. fr RnK xOver
17. gb Chrome Alchemist
17. nl Dio
17. us Gravy
17. gb HD Klutch
17. de Healing Care (Trish/Wesker/Strider, X-23/Viper/Trish, Vergil/X-23/Trish)
17. fr Instinct
17. gb Shuffle
17. gb xcalibbop

Under Night in Birth Exe Late

In eher kleineren Nebenturnier Under Night in Birth Exe Late waren 3 Deutsche dabei, die immerhin den zweiten, dritten und fünften Platz belegten. Justin Wong kam im Grand Final gegen die Mixups von KenDeep ins Schwitzen und  gab das erste Set ab. Jedoch holte er mit solider Defensive das zweite Set souverän, sodass auch ein Wechsel von Seth auf Chaos nicht ausreichte.

1. us EG. Justin Wong (Linne)
2. de [Schloss]KenDeep (Seth, Chaos)
3. de Healing Care (Gordeau)
4. fr Instinct
5. nl DN Nindo
5. de Geqn (Waldstein)
7. nl DN Ria
7. nl Shion

Tekken Tag Tournament 2

Das Tekken Tag Tournament 2 Turnier lief größtenteils getrennt von der restlichen Veranstaltung ab. Hier finden sich jedoch auch 3 deutsche Spieler in den Top 8.

1. fr Daitenjin
2. fr Kalak
3. de ceb
4. nl Malekith
5. ie CKT | Fergus
5. jp Tissuemon
7. de desariel
7. nl Shichi Seiken Grand Chariot
9. nl Jish
9. nl Kyoko-Manjii
9. de Sephiblack
9. fr SoC_R.E.D

King of Fighter XIII

Das King of Fighters XIII Turnier wurde von den Franzosen dominiert. KenDeep machte immerhin den fünften Platz für Deutschland.

1. fr CDV.MCZ.Will2pac
2. fr Mtk.Salim
3. fr MD. Luffy
4. fr MtK|Hokuto-Youssef
5. be Shadow|Queute
5. de [Schloss]KenDeep
7. fr Chrisax
7. fr MtK|Tahar

Killer Instinct

Erwartungsgemäß gewann Justin Wong das Killer Instinct Turnier.

1. us EG. Justin Wong
2. gb um/imstilldadaddy
3. nl DN|Damiendo
4. nl Lordspinal
5. es BCN | FASOLL
5. nl CMC888 KI4Life
7. nl Dragonthug
7. nl Heero NL

Für mehr Bilder vom Event schaut hier vorbei:

gosuland.org

Veranstalterseite

Videos wird es voraussichtlich hier geben:

Armshouse