Mit Fighting Game Turnieren verhält es sich ja ähnlich wie beim Kauf von Immobilien: die wichtigsten drei Kriterien sind die Lage, die Lage und die Lage. Daher übt Frankfurt am Main durch die zentrale Lage und sehr gute Fernverkehrsanbindung eine besonders große Attraktivität aus: Köln, Stuttgart, Nürnberg sind innerhalb 2 Stunden zu erreichen, nach Holland oder München sind es auch nur 4 Stunden.

Und so geht auch 2013 der FFM Rumble in die mittlerweile siebte Runde und dieses Jahr wurde aufgrund des Ansturms sogar vorzeitig die Anmeldung bei 150 gekappt.

Warum kommen überhaupt so viele Leute? Ist es die Chance auf Reichtum oder Ruhm? Natürlich gibt es beim Rumble schöne Sachpreise und einen funktionierenden Stream, aber in der Fighting Game Community ist es doch eher so, dass man wegen den altbekannten Gesichtern da ist. Da muss man sich auch niemanden extra einfliegen lassen, um die Venue voll zu kriegen.

Geholfen haben sicher auch die kürzlich erschienenen Spiele BlazBlue: Chrono Phantasma (BBCP) und Guilty Gear XX Accent Core Plus R (GGAC+R). Nach vorläufigen Zahlen gibt es 42 Anmeldungen für BBCP und 34 für Guilty Gear. Kombiniert für diese beiden Spiele sind es immerhin 55 Wettbewerber, davon 21 aus dem Ausland.

Das Zugpferd vom Rumble ist seit eh und je die Street Fighter IV Reihe, welche durch Ankündigung von der neusten Iteration Ultra Street Fighter IV hat wohl ihren Teil dazu beigetragen hat, 86 Wettbewerber anzulocken.

Q&A mit MrCookTM, einem der Organisatoren des FFM Rumble

MrCookTM, was macht den Reiz vom FFM Rumble aus?
MrCookTM: Für mich als einer der Organisatoren liegt der Reiz klar darin, etwas zu tun, woran die Community Spaß hat und was die Leute zum Zocken zusammenbringt. Das war der Ursprungsgedanke und Grund für die ersten Events vor einigen Jahren.

Dass die Leute sich auf das Turnier freuen, weil es sich über die Jahre zu etwas entwickelt hat, dass über die deutschen Grenzen hinaus bekannt ist und schon einige hype Matches hervorgebracht hat, ist ein Bonus und sicher einer der Gründe, warum ich es bis heute gerne mache.

Wäre es nicht möglich gewesen, doch noch eine größere Venue zu suchen?
MrCookTM: Eine größere Venue zu suchen war sicher möglich, haben wir auch getan. Wir haben halt nur keine gefunden. Die große Masse an Anmeldungen kam erst sehr kurzfristig, nachdem die Anzahl der Registrierungen über Wochen hinweg auf dem gleichen Niveau lag, wie bei den letzten Events. Eine Venue, welche die Anforderungen erfüllt und entprechend mehr Platz hat, war leider nicht mehr aufzufinden in der kürze der Zeit.

War geplant, jemanden einfliegen zu lassen?
MrCookTM: Planen kann man sowas nicht wirklich, mehr als fragen, ob die Leute Zeit und Lust haben, geht eben nicht. Xian hatte so gut wie zugesagt, ist aber kurzfristig auf einem asiatischen Event am gleichen WE. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.

Warum denkst du kommen trotzdem so viele Leute?
MrCookTM: Hier kommen denke ich mehrere Faktoren zusammen.

Einer ist offensichtlich, dass wir zwei ArcSys Games im Lineup haben, die aktuell viel gespielt werden. Mit GGAC +R sind viele GG-Spieler wieder aktiver geworden und es hat einige neue Spieler zur Serie gebracht, und für BBCP scheint entsprechendes Interesse vorhanden zu sein. Das spiegeln auch die Registrierungen wieder, dort finden sich viele Leute – vor allem auch aus dem Ausland – die eines der beiden oder beide Games spielen wollen.

Weiterhin denke ich, dass das fehlen anderer, deutscher Events im umliegenden Zeitraum ein Faktor sein kann, auch wenn das nur Spekulation ist. Überrascht waren wir aber allemal, wir hatten über 60 Anmeldungen mehr als unsere bisherige, höchste Teilnehmerzahl, und es wären noch mehr gewesen, wäre die Registrierung länger offen geblieben. Zweifelsohne freuen wir uns aber auch sehr über das Interesse am Event.

Ihr habt 2 frische Spiele, BBCP und GGXXACP+R ins Lineup genommen. Warum habt ihr diesen Spielen den Vorzug gegenüber z.B. TTT2, Soul Calibur, etc. gegeben?
MrCookTM: Grundvoraussetzung für ein Game, um als Main-Event ins Line-Up zu kommen, ist natürlich immer das Interesse der Spieler.

Dass GGAC +R reinkommt, war daher schnell klar. Weiterhin ist der Release eines neuen Fighting-Games natürlich immer eine Steilvorlage, weshalb dann auch BBCP im Line-Up gelandet ist.

Zusammen mit SSF4AE v2012, UMvC3 und KOFXIII sind das fünf Games im Main Line-Up, was wir auch nicht überschreiten möchten. Es wird allerdings ein DOA Side-Tournament geben.

Wie stark schätzt du Deutschland im internationalen Vergleich ein?
MrCookTM: Variiert von Game zu Game.

In SSF4 AE haben starke Spieler wie z.B. Halibel, Sheva und YouGenius bereits bewiesen, dass sie auch auf internationaler Ebene mithalten können.

Ich denke, dass im ArcSys Bereich auch einige deutsche Spieler sehr stark sind, wie AtTheGates. In KOF und UMvC3 sieht es da meiner Meinung nach nicht so gut aus, aber was nicht ist, kann ja noch werden. In SSF4 AE musste sich das auch erst entwickeln.

Holt Deutschland dieses Jahr den Sieg in einem der 6 Games?
MrCookTM: Ich hoffe es doch schwer!

Wie findest du es, dass uns die Holländer so regelmäßig besuchen?
MrCookTM: Sehr gut. Zwischen der deutschen und der holländischen Fighting Game Community hat sich über die Jahre eine Art Freundschaft entwickelt, wovon beide Seiten im Prinzip nur profitieren können.

Tatsächlich bleibt Deutschlands Rivalität mit Holland nicht bloß beim Fußball: Die Fighting Game Oranje ist auch 2013 wieder stark vertreten. Was sagt einer der stärksten deutschen Spieler in SSF4AE2012 dazu?

Wen empfindest du als Bedrohung dieses Jahr in AE?
Halibel: Naja, eigentlich generell niemanden. Ich bin sehr confident drauf und weiß das ich jeden schlagen kann, dennoch kann ich auf dem Turnier von jedermann besiegt werden. Es ist ja kein langes Set und in einem BO 3 kann alles passieren. Vorbereiten konnte ich mich jedenfalls auch nicht groß wegen private Stuff aber ich versuche einfach mein bestes zu geben und Spaß zu haben. Wenn ich aber einen Angstgegner wählen würde, wäre dies TR MARUKO weil er einen GODLIKE GIEF HAT.

Und in Marvel?
Halibel: In Hinsicht auf Marvel.. Eigentlich bin ich dort auch ziemlich confident, jedoch ist Marvel noch um einiges mehr random und dort kann wirklich alles passieren, plus ich kenne die meisten Gegner und deren Spielstil nicht, was ein starker Faktor in einem Match sein kann. Mein Team besteht momentan aus Ryu, Magneto und Sentinel, nicht gerade Toptier, aber dennoch nicht zu unterschätzen. Ich gebe wie gesagt dort auch mein bestes und lasse mich überraschen.

Bilderstrecke Rückblick 2011
Beim Rumble #5 gelang den Holländern sogar das Triple: Bakanoobsama trieb in Street Fighter III: 3rd Strike seine Gegner mit Elena in den Wahnsinn und besiegte MrBroken (Oro) und Tsunami[NET] (Chun-Li) im Grand Finals.

Frustrierter Tsunami[NET]

Frustrierter Tsunami[NET]

Emotionen bei Third Strike

Emotionen bei Third Strike

Im Grand Finale vom SSF4AE Pro Turnier standen sich ChaozTheory und TR Halibel (jetzt iPlay) gegenüber. Auf dem Papier war Yun in der gespielten Version der stärkste Charakter und Halibel war auch damals dafür bekannt, Matchups in- und auswendig zu kennen, trotzdem ging das Match immer wieder hin und her. Mit riskanten Reversals errang ChaozTheory mit Bison am Ende doch den Sieg.

Wie empfandest du die Stimmung im Saal?
Halibel: Im Grandfinals war es relativ ruhig, würde ich sagen. Grund dafür war, dass alle zu sehr konzentriert waren, das Match von mir und Chaoztheory zu verfolgen. Jedoch gab es Momente wo es richtig gehyped oder gebuht wurde, wenn Fehler meinerseits oder von ChaozTheorys Seite kamen. Alles in allem sehr, sehr angenehm . Hype hatte nicht gefehlt.

Was war dein größter Fehler, zu wenig Respekt oder zu viel?
Halibel: Mein größter Fehler war, dass ich zu wenig Respekt hatte. Ich habe mir immer gedacht „Ok, er wird jetzt bestimmt nicht wieder Reversaln“, aber da hatte ich mich wohl geirrt . Alles in allem war das Choking-Game zum Schluss sehr stark…  Ich hatte damals mit meinem 2 Wochen Yun auch nicht die Matcherfahrung die ich benötigte, damit ich mich in diesem Matchup sicher fühlte. Im Nachhinein hätte ich doch counterpicken sollen, war aber zu feige.

Hat dich das Match dazu angespornt, anders zu spielen?
Halibel: Das Match an sich hat mich definitiv angespornt das Matchup an sich zu lernen, mich mit dem Char vertraut zu machen und besser die Habits der Gegner zu lesen.  Ich habe auf jeden Fall Fortschritte sowohl im allgemeinem Gameplan, als auch im Matchup gemacht. Siehe Gagapa beim Duc 2013 (Anmerkung: Da Ultimate Crushing in Stuttgart).

Erfolgsmoment für Halibel

Erfolgsmoment für Halibel

ChaozTheory lässt alles raus

ChaozTheory lässt alles raus

Die Holländer feiern ausgelassen

Die Holländer feiern ausgelassen

Ultimate Marvel vs Capcom 3 war damals auch noch ein frisches Spiel. Während Sh1nd zu Release auf Nemesis, X-23, Taskmaster wechselte, blieb Traumatisch bei seinem angestammten Vanilla Team mit X-23, Wesker, Dormammu. Dank überlegener Charaktererfahrung und trickreichen Setups setzte sich Traumatisch schlussendlich durch und holte sich den ersten Platz und dritten Sieg für Holland.

Marvel Facepalm

Marvel Facepalm

Sh1nd muss sich Traumatisch geschlagen geben

Sh1nd muss sich Traumatisch geschlagen geben

Natürlich konnte es nicht ganz glatt für die Niederländer laufen.

Sh1nd wirbelte mit T.Hawk im SF4AE Advanced Turnier Koala im Loser’s Final aus dem Turnier, unterlag aber im Grandfinal Skatan’s Sakura.

Que?

Que?

AE Advancis Grand Finals

AE Advanced Grand Finals

Deutschland hatte in den Teamturnieren gegen Holland deutlich mehr Erfolg. Nani legte mit seinem sehr aggressivem Yun im SSF4AE 7n7 mit ganzen 6 Siegen in Folge mächtig vor. Bushin holte noch 2 Runden, aber TR YouGenius machte mit Vega den Sack dann souverän zu.

Zur strategischen Positionierung der Spieler meint Nani:

Meiner Meinung nach sollte man Spieler zuerst spielen lassen die unter Druck nicht gut spielen können. Wenn man als letzter übrig bleibt, ist der Druck halt auch am höchsten.

Holland jubelt

Holland feiert den ersten Sieg nach einer 6er Streak durch Nani

YouGenius obsiegt Bushin

YouGenius obsiegt Bushin

Beim Marvel 5n5 lief es nicht so wie geplant: Die Anchor Cranky und Sh1nd verloren beide unerwartet ihre Matches, sodass ich (hlcws) mit viel Glück noch ein reverse OCV rausholen musste.

Deutschland triumphiert

Deutschland triumphiert

Alles in allem war das ein sehr spannender Rumble und wir hoffen doch, dass dieser mindestens genau so viel Spaß macht!

Die komplette Gallerie und vieles mehr könnt ihr hier sehen: FFM Rumble 2011

Link zum Event